Aktivitäten

Studien Band 2

Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

Herausgeber: Arbeitskreis für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

ISSN 0172-9152

Mitglieder des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins erhalten bei direkter Verlagsbestellung 30 % Rabatt auf den Ladenpreis.

Vertrieb: Wachholtz Verlag, Rungestrasse 4, 24537 Neumünster, Telefon 04321/906-276, Telefax 04321/906-275, www.wachholtz.de.

 

Erziehungs- und Bildungsgeschichte Schleswig-Holsteins von der Aufklärung bis zum Kaiserreich

Theorie, Fallstudien, Quellenkunde, Bibliographie.
Herausgeber: Franklin Kopitzsch.
Neumünster: Wachholtz Verlag 1981. 268 Seiten.
(Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins, Band 2)

Inhalt:

Franklin Kopitzsch:
Zum Stand und zu den Aufgaben der Erziehungs- und Bildungsgeschichte Schleswig-Holsteins
Seite 7-13

Rainer S. Elkar:
Historische Sozialisationsforschung und Regionalgeschichte. Umrisse, Methoden, Zwischenergebnisse
Seite 15-59

Franklin Kopitzsch:
Reformversuche und Reformen der Gymnasien und Lateinschulen in Schleswig-Holstein im Zeitalter der Aufklärung
Seite 61-88

Dagmar Unverhau:
Ein- und Ausführung des Adlerschen Landschulregulativs für Fehmarn von 1802. Fragen an die Forschung
Seite 89-114

Claus-Hinrich Offen:
Zur wirtschaftlichen Situation der schleswig-holsteinischen Volksschullehrer in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Seite 115-147

Wolfgang Kopitzsch:
Zur „Politisierung“ des Geschichtsunterrichts in Schleswig-Holstein nach dem 1. Mai 1889
Seite 149-192

Holger Rüdel:
Zu den Anfängen sozialistischer Arbeiterbildung in Schleswig-Holstein
Seite 193-206

Antjekathrin Graßmann:
Material zur Lübecker Schulgeschichte im Archiv der Hansestadt Lübeck
Seite 207-211

Franklin Kopitzsch:
Die Schularchive des Christianeums in Hamburg-Altona und der Gelehrtenschule in Meldorf. Quellenhinweise und -beispiele
Seite 213-223

Wolfgang Kopitzsch:
Quellen zur Schul- und Bildungsgeschichte Schleswig-Holsteins im Kaiserreich
Seite 225-231

Charlotte Fenner:
Die „Schulgeschichtliche Abteilung“ der Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Kiel
Seite 233-234

Klaus-J. Lorenzen-Schmidt:
Bibliographie zur schleswig-holsteinischen Schulgeschichte bis 1900
Seite 235-264