Aktivitäten

Studien Band 20

Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

Herausgeber: Arbeitskreis für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

ISSN 0172-9152

Mitglieder des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins erhalten bei direkter Verlagsbestellung 30 % Rabatt auf den Ladenpreis.

Vertrieb: Wachholtz Verlag, Rungestrasse 4, 24537 Neumünster, Telefon 04321/906-276, Telefax 04321/906-275, www.wachholtz.de.

 

Wirtschaftliche Wechsellagen in Schleswig-Holstein vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Herausgeber: Jürgen Brockstedt.
Neumünster: Wachholtz Verlag 1991. 328 Seiten.
(Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins, Band 20)

Inhalt:

Jürgen Brockstedt:
Einleitung
Seite 9-17

Björn Poulsen:
Monetarisierung und regionale Differenzierung im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Die bäuerliche Agrargesellschaft Dänemarks aus schleswigscher Sicht
Seite 19-36

Rolf Hammel:
Die Lübecker Häusermarktkurve (1284-1700) und die wirtschaftliche Entwicklung in Schleswig-Holstein. Erste Ansätze zu einem Vergleich
Seite 37-55
[Durch ein Versehen der Druckerei ist die Abbildung der Häusermarktkurve hier unvollständig (Abb. 1). Eine vollständige graphische Wiedergabe der Kurve findet sich in dem Aufsatz desselben Verfassers: Häusermarkt und wirtschaftliche Wechsellagen in Lübeck von 1284 bis 1700, in: Hansische Geschichtsblätter, 106, 1988, S. 41-107 (hier Abb. 1 und 8).]

Michael North:
Geld und Bevölkerung als Konjunkturfaktoren in Schleswig-Holstein, Hamburg und Lübeck (15. und 16. Jahrhundert)
Seite 57-64

Michael Scheftel:
Baukonjunkturen in Lübeck im 16. und 17. Jahrhundert
Seite 65-82

Lars N. Henningsen:
Die Otte-Reederei in Eckernförde, ein Spiegel der Schiffahrts-Konjunkturen in Schleswig-Holstein 1700-1770
Seite 83-98

Ulrike Albrecht:
Wirtschaftliche Wechsellagen Flensburgs vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis 1864
Seite 99-119

Henrik Fangel:
Wirtschaftliche Konjunkturen in Hadersleben im 19. Jahrhundert
Seite 121-143

Rolf Gehrmann:
Handelskonjunkturen in Schleswig-Holstein zur Zeit der Kontinentalsperre 1807-1813
Seite145-173

Klaus-J. Lorenzen-Schmidt:
Die große Agrarkrise in den Herzogtümern 1819-1829
Seite 175-197

Peter Wulf:
„Adeliges Gut und Conto Courant“. Landwirtschaft und Konjunktur 1820-1832 am Beispiel des Gutes Salzau / Ostholstein
Seite 199-220

Jürgen Brockstedt:
Konjunkturen in der Wirtschaftsentwicklung Schleswig-Holsteins 1864-1913, mit einem Überblick der Periode 1773-1864
Seite 221-263

Harald Voigt:
Konjunkturen durch Fremdenverkehr an schleswig-holsteinischen Küsten von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieg
Seite 265-293

Dieter Harms:
Konjunkturelle Entwicklung Schleswig-Holsteins nach dem Zweiten Weltkrieg
Seite 295-323