Aktivitäten

Studien Band 31

Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

Herausgeber: Arbeitskreis für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

ISSN 0172-9152

Mitglieder des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins erhalten bei direkter Verlagsbestellung 30 % Rabatt auf den Ladenpreis.

Vertrieb: Wachholtz Verlag, Rungestrasse 4, 24537 Neumünster, Telefon 04321/906-276, Telefax 04321/906-275, www.wachholtz.de.

 

Dünger und Dynamit. Beiträge zur Umweltgeschichte Schleswig-Holsteins und Dänemarks

Herausgeber: Manfred Jakubowski-Tiessen und Klaus-J. Lorenzen-Schmidt
Neumünster: Wachholtz Verlag 1999. 328 Seiten. 46 DM. ISBN 3-529-02931-9
(Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins, Band 31)

Inhalt:

Vorwort
Seite 7-8

Norman Fuchsloch:
Reflexionen über Methoden, Quellen und Fragestellungen der Umweltgeschichte
Seite 9-24

Otto Samuel Knottnerus:
Malaria in den Nordseemarschen. Gedanken über Mensch und Umwelt
Seite 25-40

Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt:
Waldverlust und Waldaufbau in Schleswig-Holstein vom Mittelalter bis 1914
Seite 41-64

Björn Poulsen:
Landesausbau und Umwelt in Schleswig 1450 – 1550
Seite 65-80

Martin Rheinheimer:
Umweltzerstörung und dörfliche Rechtssetzung im Herzogtum Schleswig
Seite 81-92

Aud Mikkelsen Tretvik:
Wald und Wiese. Gesetzgebung und Verwaltung der Allmende in Norwegen im 17. und 18. Jahrhundert
Seite 93-106

Peter Henningsen:
Das finstere Jütland. Eine dänische Landschaft im Umbruch
Seite 107-120

Manfred Jakubowski-Tiessen:
Kein Zurück zur Natur. Wie Romantik und Kommerz die Diskussion über die Halligwelt nach der Sturmflut 1825 prägten
Seite 121-136

Rita Gudermann:
Miasmen und Meliorationen. Die Debatte über die Not der Spinner in der Senne 1830 – 1880
Seite 137-154

Hinrich Hansen:
Guano ist alle! Dünger und Kunstdünger in Schleswig-Holstein im 19. Jahrhundert und einige ökologische Fragen
Seite 155-200

Ortwin Pelc:
Die Organisation von Bodenkultivierung und Düngereinsatz in der schleswig-holsteinischen Landwirtschaft 1870 – 1930
Seite 201-212

Stefan Wendt:
Zur Geschichte der Pulverfabrik Tinsdal (1877 – 1903)
Seite 213-244

Ulrich Lange:
Schwemmkanalisation. Städtetechnik um 1900 am Beispiel der preußischen Provinz Schleswig-Holstein
Seite 245-256

Peter Danker-Carstensen:
Es stinkt zum Himmel. Abwasserbehandlung und Abwasserentsorgung in Elmshorn in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
Seite 257-272

Hans Schultz Hansen:
Veränderungen in der Landschaft und der Landwirtschaft Nordschleswigs 1920 – 1945
Seite 273-282

Klaus Tidow:
Bilder zur Fabrikrealität am Arbeitsplatz (1920 – 1930). Die Tuchfabrik der Gebr. Hanssen in Brachenfeld/Neumünster
Seite 283-296

Klaus Schlottau:
Militärische und industrielle Rüstungsaltlasten in Schleswig-Holstein. Standorte, Strukturen und Umweltgefährdungspotentiale
Seite 297-324