Aktivitäten

Studien Band 46

Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

Herausgeber: Arbeitskreis für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

ISSN 0172-9152

Mitglieder des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins erhalten bei direkter Verlagsbestellung 30 % Rabatt auf den Ladenpreis.

Vertrieb: Wachholtz Verlag, Rungestrasse 4, 24537 Neumünster, Telefon 04321/906-276, Telefax 04321/906-275, www.wachholtz.de.

 

Essen und Trinken – Zur Ernährungsgeschichte Schleswig–Holsteins

Herausgeber: Detlev Kraack und Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt
Neumünster: Wachholtz Verlag 2010. 296 Seiten. ISBN 3-529-02946-2
(Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins, Band 46)

Inhalt:

Detlev Kraack / Klaus–Joachim Lorenzen–Schmidt
Essen und Trinken in Schleswig–Holstein – Wirtschafts-, sozial-, und kulturgeschichtliche Annäherungen
Seite 7

Stefan Pajung
Cervisia etenim Danica et medo precipue habebantur… – Über die Verbreitung hansischen Kulturguts im dänischen Raum am Beispiel des Hopfenbieres
Seite 39

Klaus–Joachim Lorenz–Schmidt
Festessen bei Klerikern – Die Pantaleons–Kollation der Hamburger Domgeistlichkeit zu Beginn des 16. Jahrhunderts
Seite 57

Detlev Kraack
Essen und Trinken in vormodernen Reiseberichten – Auswertungsmöglichkeiten und Erkenntnishorizonte am Beispiel der Berichte von Ibrahim Ibn Jakub (10. Jh.) und Peter Hansen Hajstrup (17. Jh.)
Seite 87

Gerhard Kay Birkner
Barocke Tafelfreuden – Der »Traiteur à la mode« des Plön–Wolfenbütteler Mundkochs Hans Schuppe von 1698
Seite 119

Peter Danker–Carstensen
Graue Erbsen und Fleisch – gelbe Erbsen und Stockfisch – Die Verpflegung an Bord von Schiffen in der deutschen Grönlandfahrt
Seite 149

Dominik Hünniger
Konsumverzicht als Teuerungsabwehr – Die Debatte um Ausfuhrverbote für Butter während einer Rinderseuche in den Herzogtümern des 18. Jahrhunderts
Seite 159

Otto S. Knottnerus
Das Land, „wo Milch und Mehlbüdel fließt“ – Zur Ernährung von Gesinde und Tagelöhnern in den Elb- und Nordseemarschen (1750–1900)
Seite 185

Wolf Karge
Der Italiener Gaetano Medini (1772–1857) – Vom Gastwirt in Schwedisch–Pommern und Preußisch–Pommern zum Oberhofküchenmeister in Mecklenburg–Schwerin
Seite 231

Alix Johanna Cord
Das Leben der schleswig–holsteinischen Gutsköchin Louise Lembke (1850–1899) – Eine Spurensuche
Seite 243

Bärbel Pusback
Bildungsbürgerliche Geselligkeiten im 19. JahrhundKiel – Die Familie des Kieler Professors für Nationalökonomie Wilhelm Seelig (1821–1906)
Seite 249

Peter Wulf
„Brotsuppe, Rindfleisch und Kartoffeln“ – Essen und Trinken in der Kieler Volksküche (1878–1914)
Seite 287

Siglen und Abkürzungen
Seite 301

Verzeichnis der Beitragenden
Seite 303