Aktivitäten

Studien Band 5

Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

Herausgeber: Arbeitskreis für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

ISSN 0172-9152

Mitglieder des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins erhalten bei direkter Verlagsbestellung 30 % Rabatt auf den Ladenpreis.

Vertrieb: Wachholtz Verlag, Rungestrasse 4, 24537 Neumünster, Telefon 04321/906-276, Telefax 04321/906-275, www.wachholtz.de.

 

Frühindustrialisierung in Schleswig-Holstein, anderen norddeutschen Ländern und Dänemark

Herausgeber: Jürgen Brockstedt.
Neumünster: Wachholtz Verlag 1983. 368 Seiten.
(Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins, Band 5)

Inhalt:

Jürgen Brockstedt:
Einleitung
Seite 9-18

Jürgen Brockstedt:
Frühindustrialisierung in den Herzogtümern Schleswig und Holstein. Ein Überblick
Seite 19-77

Walter Asmus:
Wirtschafts- und verkehrsstrukturelle Wandlungen ländlicher Gebiete Schleswig-Holsteins zur Zeit der Frühindustrialisierung (1830-1870), dargestellt am Beispiel der mittelholsteinischen Geest
Seite 79-103

Lars N. Henningsen:
Eisengießereien und Maschinenfabriken in Nordschleswig 1840-1920
Seite 105-133

Klaus-J. Lorenzen-Schmidt:
Frühe Industrialisierung im Unterelbe-Raum. Ein Überblick
Seite 135-152

Hansjörg Zimmermann:
Überblick über das Gewerbe in Lauenburg unter industriellen Aspekten 1800 bis 1870
Seite 153-178

Gerd Vaagt:
Die Anfänge einer Eisenindustrie in Flensburg
Seite 179-201

Henrik Fangel:
Die Anfänge der Industrie in Hadersleben zwischen 1840 und 1870
Seite 203-226

Peter Wulf:
Marcus Hartwig Holler und die Anfänge der Carlshütte
Seite 227-275

Christoph Reinders und Ernst Hinrichs:
Frühindustrialisierung in Oldenburg (1830-1870)
Seite 277-313

Peter Steinbach:
Anfänge der Industrialisierung im Fürstentum Lippe. Industrieller Ausbau zwischen Domanialinteresse und temporärer Wanderarbeit
Seite 315-343

Ove Hornby:
Die Frühindustrialisierung in Dänemark (ca. 1830-1870)
Seite 345-363