Aktivitäten

Teil 6: Zeittafel 1900 bis 1999

Zeittafel zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins 1400-1999

von Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt – Teil 6: 1900 bis 1999

 

Wirtschaftsgeschichte

Jahr

Sozialgeschichte

Stadtrecht Glücksburg; Stadtrecht Bredstedt; Elbe-Trave-Kanal; 2.Flottenprogramm 1900
Eisenbahn Flensburg-Satrup, Rendsburg-Hohenwestedt, Wittdün-Nebel, Westerland-Hörnum 1901 Wasserwerk Westerland; Freie Turnerschaft an der Kieler Förde
Eisenbahn Satrup-Rundhof, Nebel-Norddorf und Lübeck-Schlutup; Milchkontrollverband Süderbrarup; Dritte Travekorrektion (-1908) 1902 Zentrale Wasserversorgung Elmshorn
Eisenbahn Westerland-Kampen, Lütjenbrode-Fehmarnsund und Ratzeburg Land-Ratzeburg Stadt 1903 Zentrale Wasserversorgung Husum
Erweiterung des Nord-Ostsee-Kanals(-1914) ; Eisenbahn Kiel-Osterrönfeld und Eckernförde-Owschlag; Eiderwerft Tönning (-1913) 1904
Sauerkrautfabrik Wesselburen; Nobiskrug-Werft; Cecilienkoog 1905 Volkszählung
1906 Zentrale Wasserversorgung Krempe; Volkshochschule Albersdorf
Taler außer Verkehr; Stadtrecht Nortorf; Eisenbahn Barmstedt-Oldesloe; Elektrische Straßenbahn in Flensburg 1907
Elektrizitätswerk Husum 1908
1909 Zentrale Wasserversorgung Eutin
Eisenbahn Husum-Rendsburg; Stadtrecht Bad Bramstedt; Stadtrecht Wyk 1910 Zentrale Wasserversorgung Schwartau; Volkszählung
Elektrizitätswerk Elmshorn; Maul- und Klauenseuche 1911
Stadtrecht Bad Schwartau 1912 Zentrale Wasserversorgung Plön
Torpedoversuchsanstalt Eckernförde 1913 Zentrale Wasserversorgung Segeberg; Kurbad Schwartau
1914 Zentrale Wasserversorgung Wilster
1915
Eisenbahn Neumünster-Bad Bramstedt 1916 Hungerunruhen Kiel
Trockenmilchfabrik Kappeln 1917 Streiks und Unruhen Kiel
1918 Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft; Werftarbeiterstreik Kiel; Revolution
1919 Volkszählung; Volkshochschule Lübeck
Abtretung Nordschleswigs; Eisenbahn St. Michaelisdonn-Blangenmoor-Brunsbüttelkoog; Maul- und Klauenseuche 1920
1921
Eisenbahn Niebüll-Klanxbüll 1922 Heimvolkshochschule Leck
Eisenbahn Geesthacht-Zollenspieker-Fünfhausen; Neufelder Koog (-1924); Landeszentralbank Flensburg 1923
Stadtrecht Geesthacht 1924 Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold gegründet
Eisenbahn Schwartau-Neustadt; Wiedingharder Neuer Koog, Pohnshalligkoog 1925 Volkshochschule; NSDAP in Neumünster gegründet
Eisenbahn Flensburg-Löwenstedt-Husum und Fünfhausen-Tatenburg; Sönke-Nissen-Koog 1926 Pädagogische Akademie für Volksschullehrer Kiel
Hindenburgdamm (Eisenbahn Klanxbüll-Westerland); Eisenbahn Tatenburg-Moorfleet; Stadtrecht Reinfeld; Flughafen Travemünde; Flughafen Holtenau 1927 Auflösung der Gutsbezirke; Verbot der Schuldispensation
Eisenbahn Löwenstedt-Bredstedt; Eisenbahn Bad Schwartau-Neustadt 1928 Landvolkbewegung (-1929)
1929 Zentrale Wasserversorgung Preetz; „Schleswig-Holsteinische Tageszeitung“
1930 Kurzentrum und Rheumaheistätte der Landesversicherungsanstalt in Bad Bramstedt; Zentrale Wasserversorgung Neustadt
Seegrenzschlachthof Lübeck; Zentraler Omnibusbahnhof in Flensburg 1931
1932
Eidersperrwerk bei Nordfeld (-1936) 1933 Staatskonservatorium und Hochschule für Musik in Lübeck
Stadtrecht Arnis 1934
Adolf-Hitler-(Dieksander) Koog; Hermann-Göring-(Tümlauer) Koog; Uelvesbüller Koog; Damm zwischen Nordstrand und Wobbenbüll 1935
Finkhaushalligkoog; Osewoldter Koog 1936
Groß-Hamburg-Gesetz; Horst-Wessel-(Norderhever-)Koog; Nössekoog; Reichsautobahn Hamburg-Lübeck 1937
1938 Judenpogrom
Galmsbüller Koog; Bupheverkoog; Büsumer Hafenkoog (-1941); Deich- und Sielverbände 1939
Erster Luftangriff auf Kiel (insgesamt 90) 1940
1941
Luftangriff Lübeck 1942
Luftangriff Elmshorn 1943
1944 Flüchtlingsstrom aus den Ostgebieten setzt ein
1945 Vertriebenendurchgangslager Pöppendorf
1946 Gründung der CDU in Rendsburg und der FDP in Neumünster; „Norddeutsches Echo“ in Kiel; „Kieler Nachrichten“
Agrarreform (-1951) 1947
Währungsreform (DM) 1948 Gründung des Nordwestdeutschen Rundfunks; Gründung des SSW; Proteste gegen Demontagen
Stadtrecht Ahrensburg; Stadtrecht Brunsbüttelkoog 1949
Erste Schiffsneubauten in Kiel; Bundesgrenzschutzstandorte 1950 Gründung des Bundes der Heimatvertriebenen und Entrechteten
1951
Helgoland-Gesetz; Stadtrecht Reinbek 1952
Programm Nord; Fährverkehr Travemünde-Schweden; Stadtrecht Schwarzenbek 1953
Wohnungsbaukreditanstalt; Sturmflut; Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog 1954
Howaldtwerke übernehmen Deutsche Werke Kiel 1955
Bundeswehrstandorte 1956 Metallarbeiterstreik (-1957)
1957
1958
Hauke-Haien-Koog 1959
Stadtrecht Niebüll 1960
Fährverbindung Kiel-Oslo 1961
Sturmflut 1962 Staatliche Ingenieruschule Lübeck
Fehmarnsundbrücke; Generalplan Küstenschutz 1963
Fährverbindung Kiel-Korsör 1964 Medizinische Akademie Lübeck
Fährverbindung Kiel-Bagenkop 1965
1966
Bau des Eidersperrwerkes zwischen Vollerwiek und Hundeknöll (-1973); Fährverbindung Kiel-Göteborg; Stadtrecht Wahlstedt; Elbehafen Brunsbüttel 1967 Studentenunruhen Kiel (-1970)
1968
Speicherkoog Süd (-1972); Landeshafen Brunsbüttel 1969
Stadtrecht Norderstedt; Stadtrecht Bargteheide; Industriezone Brunsbüttel; Atomkraftwerk Brunsbüttel ans Netz 1970
Heringsand-Hillgrovener Koog (-1972) 1971
Autobahn Hamburg-Kiel; Stadtrecht Schenefeld 1972
Stadtrecht Quickborn; Stadtrecht Kaltenkirchen 1973
Helmsanderkoog Nord (-1978) 1974
1975
Sturmflut 1976 Anti-Atomkraftwerk-Demonstrationen in Brokdorf und der Wilstermarsch (-1979)
Vordämmung Lundener Koog (-1978) 1977
Schneekatastrophe (-1979) 1978
Speicherkoog Dithmarschen; Stadtrecht Glinde 1979
1980
Autobahnanschluß Itzehoe 1981
Rickelsbüller Koog 1982
1983
Sturmflut 1984
Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer 1985
Atomkraftwerk Brokdorf ans Netz 1986
Beltringharder Koog 1987
1988
Fall der Staatsgrenze-West der DDR 1989
Sturmflut 1990
1991
1992 Ausländerfeindlicher Mordbrand in Mölln
1993
Reduktion der Bundeswehrstandorte 1994
1995
1996
1997
1998
1999
Die Zeittafel darf gesamt oder in Teilen nur zu rein privaten Zwecken auf der eigenen Festplatte gespeichert werden. Eine Veröffentlichung im Internet oder in anderen Medien ist nicht erlaubt. (c) 1983/2000 Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt