Aktivitäten

Studien Band 22

Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

Herausgeber: Arbeitskreis für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins

ISSN 0172-9152

Mitglieder des Arbeitskreises für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins erhalten bei direkter Verlagsbestellung 30 % Rabatt auf den Ladenpreis.

Vertrieb: Wachholtz Verlag, Rungestrasse 4, 24537 Neumünster, Telefon 04321/906-276, Telefax 04321/906-275, www.wachholtz.de.

 

Seefahrt an deutschen Küsten im Wandel 1815-1914

Herausgeber: Jürgen Brockstedt.
Neumünster: Wachholtz Verlag 1993. 208 Seiten.
(Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins, Band 22)

Inhalt:

Jürgen Brockstedt:
Einleitung
Seite 9-14

Jürgen Brockstedt:
Seefahrende an deutschen Küsten im Zeitalter der Industrialisierung (1815-1914)
Seite 15-38

Michiel A. W. Gerding:
Die Torfschiffahrt im Norden der Niederlande und in Nordwestdeutschland 1600-1940
Seite 39-68

Ole Mörkegaard:
Von Holz und Segel zu Eisen und Dampf. Strukturelle Hindernisse und Konsequenzen eines technischen Umstellungsprozesses in der Apenrader Seefahrt
Seite 69-88

Peter Danker-Carstensen:
Die Grönlandfahrt in den holsteinischen Elbmarschen und ihr Beschäftigungspotential im 19. Jahrhundert
Seite 89-107

Jörgen Bracker:
Die Seefischerei an der schleswig-holsteinischen Westküste vor dem Ersten Weltkrieg
Seite 109-118

Rüdiger Schmidt:
Die Professionalisierung der nautischen Fachbildung. Die Seefahrtschule in Bremen 1799-1869
Seite 119-138

Uwe Kiupel:
Arbeit und Gesundheit im industriellen Wandel. Das Beispiel der arbeitsbedingten Erkrankungen der Heizer und Kohlenzieher auf Seeschiffen 1880-1930
Seite 139-174

Wolfgang Rudolph:
Die industriegesellschaftliche Periode der maritimen Kulturentwicklung in der südlichen Ostseeküstenregion (1870-1914)
Seite 175-195

Helga Rudolph:
Über Möglichkeiten, das frühe Aufkommen der weiblichen Dienstleistungs-Seefahrenden im Ostseeraum nachzuweisen
Seite 197-202